Wir sind die Förderschule und das Förderzentrum für den nördlichen Heidekreis

Schulbegleitung

Wenn Schüler/-innen von:

  • einer Beeinträchtigung der geistigen Entwicklung (GE),
  • einer Beeinträchtigung der körperlich-motorischen Entwicklung (KME),
  • einer Beeinträchtigung des Sehens,
  • einer Beeinträchtigung des Hörens oder
  • Autismus in Zusammenhang mit einer Beeinträchtigung der geistigen Entwicklung

betroffen sind, können ihre Eltern sich bei der Eingliederungshilfe des Landkreises Heidekreis beraten lassen und gegebenenfalls eine Schulbegleitung beantragen.

 

Wenn Schüler/-innen von:

  • einer Beeinträchtigung der emotional-sozialen Entwicklung (ES) oder
  • dem Asperger-Syndrom (spezielle Ausprägung im Autismus-Spektrum)

betroffen sind, können ihre Eltern sich beim Jugendamt beraten lassen und gegebenenfalls eine Schulbegleitung beantragen.

 

Schulbegleitungen unterstützen einzelne Kinder und Jugendliche im Unterricht, damit sie mit ihrer Beeinträchtigung gleichwertig am Unterricht teilhaben können. Schulbegleiter/-innen haben unterschiedliche Ausbildungen. Wenn eine Begleitung bewilligt wird, wird auch festgelegt, welche Qualifikation sie haben sollte, um das einzelne Kind zu begleiten.