Wir sind die Förderschule und das Förderzentrum für den nördlichen Heidekreis

Mitmach-Frühstück

Vom Schülerfrühstück zum Mitmach-Frühstück

Im Beisein vom ehemaligen Bürgermeister Wilhelm Ruhkopf und dem Landrat Manfred Ostermann fand an unserer Schule im August 2008 erstmals das Soltauer Schülerfrühstück statt.

 

Das war ein gelungener Start, darin waren sich alle einig.  

 

Vorbereitet von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mit-arbeitern wurde für die Schülerinnen und Schüler unserer Schule jeweils dienstags vor Unterrichtsbeginn ein kostenloses Frühstücksangebot bereitgehalten. Neben dem stärkenden Effekt des Frühstücks durch Brötchen, frisch gepressten Saft sowie Obst- und Gemüsetellern sollte in einer entspannten und gemütlichen Atmosphäre vermittelt werden, wie schön es sein kann, in gemeinsamer Runde zu frühstücken.

 

In seiner ursprünglichen Besetzung gab es das Schülerfrühstück 10 Jahre bis zum Schuljahresende 2017/18 und wurde von den Ehrenamtlichen aus Altersgründen schweren Herzens beendet.

 

Für diese schöne Zeit sagen wir ein großes DANKE an alle Ehrenamtliche und Spender!!!

 

Und zum Glück geht es wieder weiter:

Im Mai 2019 hat die Mutter eines ehemaligen Schülers unserer Schule das Frühstück als "Mitmach-Frühstück" erneut ins Leben gerufen!

 

Immer mittwochs können wir nun nach der großen Hofpause gemeinsam frühstücken und erhalten kostenlose Brötchen von der Bäckerei Das Schokoladen-Mädchen (auch bekannt als Bäckerei Scharpak) und Eierspenden vom Hof Drewes über den Soltauer Wochenmarkt. Vielen Dank!

 

Inzwischen ist das gemeinsame Frühstück für alle Regenbogenklassen in dem gut ausgestatteten Mitmach-Frühstücksraum wieder zum Ritual geworden:

 

Schülerteams unterstützen inzwischen die Ehrenamtlichen bei der Vor- und Nachbereitung und lernen dabei spielerisch den Tisch zu decken, Obst und Gemüse zu schneiden und auch später wieder alles ordentlich zu hinterlassen.

 

An den schön gedeckten Gruppentischen herrscht immer eine gute Stimmung und die Kinder freuen sich besonders auf Gespräche mit Klassenkameraden, Ehrenamtlichen und ihren Lehrerinnen, während entspannt gefrühstückt wird. Die Erst- und Zweitklässler lernen dabei mit allen Sinnen viele Obst- und Gemüsesorten kennen, genießen die fürsorgliche Betreuung durch die Ehrenamtlichen und starten dann gut gestärkt und gelaunt in die 2. Hälfte ihres Schultages! 

 

Unsere 10 Ehrenamtlichen freuen sich immer über weitere Verstärkung:

Wer mittwochs von 9.30 bis 11.20 Uhr Zeit und Lust hat mit Kindern Obst und Gemüse zu schneiden, um es in gemütlicher Atmosphäre gemeinsam zu genießen, kann sich gern bei der Schule melden!

Wir vermitteln dann den Kontakt zu den Ehrenamtlichen.